Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Dienstag, 1. Oktober 2019

Zurück im Lagenlook

Bald 3 Jahre sind nun seit meinem letzten Post vergangen - im Januar 2017 habe ich zum letzten Mal geschrieben. Eine lange Zeit und viel ist passiert ... eine komplizierte Geschichte ... aber davon vielleicht ein andermal.

Heute melde ich mich zurück und zwar mit fröhlichen Bildern!

Fröhliche, ausgelassene Feste gehören ebenso in diese Jahreszeit wie auch die leise Wehmut um den dahinscheidenden Sommer.
Und hier bei uns im Rheingau sind es natürlich die vielen beliebten Weinfeste.
In Bayern trägt man Dirndl zum Oktoberfest. Aber hier am Rhein? Da gibt es auch Winzerdirndln, die sind aber kaum präsent sowie in Bayern. Abends wird es schon empfindlich kühl und die meisten sind in Jeans und Daunenjacken oder Multifunktions-Outdoor-Kleidung auf den Festen unterwegs. Mag ich auch nicht wirklich.
Ich selbst finde Jeans absolut nicht wärmend, und auf winterliche Jacken oder Mäntel hab ich noch keine Lust. Außerdem fühl ich mich beim Weintrinken und fröhlich sein damit ziemlich unbequem. Ein klassisches Dirndl ist ebenfalls nicht mein Fall.

Und so hab ich mein eigenes Herbstoutfit kreiert - es hat sich an einem Nachmittag "Stück-für-Stück" entwickelt 
und ich hatte einen Riesenspaß dabei!


Ganz wichtig für mich: warm muß es sein! 
Und da ist Wolle immer noch unschlagbar.


Ein wunderschöner Rundpassenpullover aus reiner Wolle nach einer Anleitung von Kate Davies - "Asta Sollilja". Die Kreationen dieser Strickdesignerin finde ich zum Niederknien! Ich habe den schönen Pullover im letzten Winter gestrickt. Zwar habe ich nicht die Originalwolle und -farben benutzt, sondern Wolle aus meinem Fundus die ich nur um ein paar Farben ergänzt habe.


Die Modelle von Kate Davies sind oft figurbetont. Das gefällt mir besser als ein voluminöser formloser Pullover.
Drunter noch ein U'hemd und ein schlichtes Langarmshirt.


Sehr harmonisch, wie sich die Bordüre
an Saum und Ärmelbündchen wiederholt.




Natürlich dürfen meine geliebten Pulswärmer
aus Merinowolle nicht fehlen
 - die sorgen nochmal für extra Wärme.


Damit es untenrum auch schön warm bleibt,
hab ich einen Lagenlook kreiert. 
Ich fing mit einem Rock an - der eine war zu dünn ...
der andere zu kurz ...
 also zog ich sie einfach alle beide an,
um zu sehen, daß in der Mitte noch was fehlte! 
Es mußte noch ein dritter Rock her.
Ja, ihr habt richtig gelesen -
ich habe einfach 3 Röcke übereinander angezogen!

Man sieht damit nicht gerade wie eine Bohnenstange aus, 
aber mit dem taillierten Pullover geht es, finde ich.


Der erste ein uralter Gipsy-Rock,
der zweite ein selbstgenähter einfacher Unterrock 
mit einer Häkelbordüre und der dritte
ein uralter Sommerrock mit einer floralen Stickerei.



 Ein irrer Spaß!


Darunter natürlich ein paar warme Leggings,
dicke Socken und einfache
mit Wolle gefütterte Stiefelchen.


Und damit bei frischem Herbstwind die Haare
nicht ständig durchs Gesicht wehen,
werden sie stilgerecht gebändigt.


Tja, und meine einstmals goldblonden Haare
werden immer heller 
- und mehr werden es leider auch nicht.


 
Ohne Ohrringe geht bei mir gar nix - 
Eine wunderschöne Farbkombination -
ich besitze sie schon sehr viele Jahre,
und sie gefallen mir immer noch.


Für alle Fälle
hab ich immer ein großes Umschlagtuch dabei.



Dieses Tuch ist aus einer herrlich
kuscheligen reinen Wolle gestrickt und riesig groß. 
Das hat den Vorteil, daß man die Zipfel vorne kreuzen 
und nach hinten im Rücken verknoten kann.
Äußerst praktisch.


Hier noch eine leichtere Variante aus Sockenwolle - 
wärmt aber ebenfalls recht gut.


Eigentlich wußte ich nicht so recht, 
was ich am Abend zum Weinfest anziehen sollte ... 
und fing an zu experimentieren. 
Am Ende war ich so zufrieden mit dem Ergebnis
und gut gelaunt, 
daß ich es für ausgehtauglich befunden habe.




Und tatsächlich - ich habe keine Sekunde gefroren 
und den schönen Abend beim Rotweinfest in Ingelhein 
vor der grandiosen Kulisse des Burgkirchengeländes
sehr genossen!


Ach ja, ein solche Garderobe 
ist natürlich nicht nur für Weinfeste geeignet.
 Auch bei ausgiebigen Spaziergängen 
durch die bunte Herbstlandschaft 
fühlt man sich sicher damit sehr wohl!


Leider ist die Bildqualität nur sehr mäßig, 
und ich konnte nicht herausfinden, an was es lag.
Vielleicht, weil es nicht ganz einfach ist, 
sich in einem alten Spiegel selbst zu photographieren.


So, nun hoffe ich, ihr habt mich nicht ganz vergessen
und schaut wieder mal bei mir rein!
Herzlichst Eure Antje von der Villa Lilla

Kommentare:

  1. Antje, wie schön, Dich wieder zu sehen :)) Im wahrsten Sinn des Wortes. Und die Röcke übereinander, die sind wahrlich edel, so etwas mache ich auch, zumal sie so wunderbar warm halten. Von Adel, nicht :)?
    Sag, das Introbild, also Dein Header, ist das bei Dir?
    Und ohooo, die Stola dazu, die finde ich so wichtig mit Klasse.
    Wenn doch mehr Menschen sich so anziehen würden... Hier sind es oft so gruselige Thermoleggins, alles Plastik...
    Lass Dich lieb grüßen, es ist so schön, dass Du wieder da bist, die Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Méa,
      ich danke Dir für deinen prompten Besuch, hab mich sooo sehr gefreut darüber!!!
      Werd jetzt auch meine Blogrunde wieder aufnehmen und Dich natürlich auch besuchen.
      Du meinst mit Header die beiden Flügeltüren an der Seite? Ach nein, leider hab ich nicht solch schöne edle Türen ... aber ich fand zum Neustart die Symbolik so schön - meine Türen sind wieder geöffnet ;)
      Mir gefallen die Blogbackgrounds von Elegia so gut, siehe das kleine Logo oben links.
      Ja, das mit der Kleidung ist so ein Thema. Ich hab eigentlich gar keine Lust auf Mainstream Mode. Grad heute war ich in der Stadt, weil ich ein paar Basics brauchte. Aber das meiste ist gruselig und läßt mich absolut kalt. Macht viel mehr Spaß auch mal in Secondhäden zu stöbern und zu experimentieren.
      Herzlichst Antje

      Löschen
  2. bin immer noch ganz hin&weg darüber, dass du wieder aufgetaucht bist!!!
    dein weinfestanzug ist wundervoll!! folky, warm, gemütlich und steht dir extrem gut! diese zarten farben sind echt deins! 3 dünne röcke übernander ist ziemlich schlau - soviel isolierende luft, die sich dazwischen fängt, kriegt man in keine hose :-D
    wir hatten ja auch weinfest hier - muss direkt mal den anzug (nachträglich) ablichten....
    <3liche grüsse!
    xxxxx
    p.s.: du müsstest mal deine eigene verlinkung übers google-profil/name beim kommentieren überarbeiten, ein link führt ins nix und einer nur auf einen bestimmten, alten post....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate,
      wie schön - du bist auch gleich wieder da - freufreufreu - natürlich auch über dein schönes Kompliment!!! Da bin ich jetzt aber richtig gespannt auf deinen "Weinfest-Anzug". Und ordentlich lachen mußte ich über die isolierende Luft, die man in keine Hose kriegt ...:)))
      Hab keine Ahnung wie ich meine Verlinkung überarbeiten kann, aber ich schau auf jeden Fall mal nach. Danke für den Tipp!
      LG Antje

      Löschen
    2. von draussen zu dir funktioniert die verlinkung jetzt!! :-D
      schönes weekend! xxxxx

      Löschen
    3. Thanks, same to you;))
      Löschen

      Löschen
  3. Hier bei Dir , sage ich auch, ich freue mich wieder von Dir zu lesen und Dich in so wolligen Klamotten zu sehen. Das ist so hübsch an Dir und sieht so warm aus. Nun komme erst mal an und wir lesen voneinander. Im Moment habe ich noch nicht soviel Zeit und mache nächste Woche eine Pause, die ich gut gebrauchen kann. Ich bleibe Dir treu, das ist doch klar. Liebe Grüsse und gratuliere zu Deinem schönen Einstieg.Dein Hintergrund ist klasse, sehr einladend!
    Herzlichst Klärchen, die sich freut, das Du Dich bei mir gemeldet hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klärchen,
      auch Dir danke für Deine Treue und schön, daß es Dir hier wieder gefällt! Kein Streß - die Pause hast Du dir sicher verdient. Genieße die kleine Auszeit - wir lesen voneinander!
      LG Antje

      Löschen
  4. Liebe Antje,
    welcome back! Schön, dass du wieder aufgetaucht bist- und gleich noch in einem so gemütlichen, warmen, kuschligen Outfit! Steht dir prima, und die Röcke übereinander haben so was Babuschka-mässiges- fehlt nur noch die Fellmütze! ;oD
    Das ist ja in meinen Augen auch eines der sehr positiven Attribute der kalten Jahreszeit: Man kann sich viel hübscher anziehen! Ich liebe dieses Drunter und Drüber, diese Kombi von Wolligem und warmen Stoffen, Schals und dicken Strümpfen. Irgendwie hat man so doch viel mehr Möglichkeiten als im Sommer- oder?
    Dann lass uns mal den Herbst mit all seinem Betörenden geniessen (hier gestern: der erste Herbststurm- hach!!), ich freu mich, wieder von dir zu hören!
    Herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Hummel, vielen Dank für den Besuch und die lieben Worte! Ja, genau das liebe ich auch am Herbst/Winter - man kann in Materialien schwelgen und nach Herzenslust kunterbunt herumexperimentieren, sich einmummeln und die Ruhe genießen wenn's draußen stürmt. Und dann noch mit einer schönen Tasse Tee gemütlich liebe Freunde im Bloggerland besuchen ... ich freu mich drauf!
      LG Antje

      Löschen
  5. hach liebe Antje
    wie schön dass du wieder da bist
    habe immer mal wieder geluschert
    aber da tat sich nichts
    der Pullover ist toll
    viel Arbeit
    ich hatte mal so einen ähnlichen für meine Tochter gestrickt
    ist lange her ;)
    dein Outfit fürs Weinfest ist perfekt..
    Weinfeste sind ja nicht so mein Ding.. ich mag den Trubel nicht so und Wein trinke ich auch nicht ;)
    allerdings gehe ich der Familie zu Liebe mit aufs Winzerfest

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Rosi - freu mich über Deinen Besuch! Schon viel Arbeit, kriegt man aber halt nicht zu kaufen ;)
      Und na ja, man muß ja nicht zu jedem Weinfest gehen, auf jeder Hochzeit tanzen ... aber dort, wo man Freunde trifft oder Familie, find ich es dann doch mal ganz schön.
      Also, bis demnächst LG Antje

      Löschen
  6. Hach liebe Antje,
    da freu ich mich aber sehr, dass du wieder "da" bist. Du hast mir geschrieben, du warst "soooo weit weg", da bin ich jetzt natürlich sehr neugierig auf deine Schilderungen :-) Auf jeden Fall wirkst du fröhlich und zufrieden, das ist gut! Dein selbstgewerkelter Pullover ist toll geworden, und deine 3-Rock-Lösung könnte beinahe von mir sein, allerdings hab ich bisher (wenn ich mich recht erinnere) nur zwei Röcke übereinander getragen - das allerdings recht häufig. So war dir schön warm - und schön sind die Röcke auch noch! Die Ohrgehänge sind auch ein Traum - und sie passen irgendwie auch zu deinem Stil, den du mal in deinem Badezimmer gezeigt hast. (Das habe ich natürlich nicht vergessen!)
    Danke für deine lieben Kommentare bei mir - und ich hoffe, diesmal bleibst du uns dauerhafter erhalten ;-)
    Herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Traude, danke für Deinen netten Besuch! Ja, ich war weit weg ... allerdings muß das ja nicht immer räumlich sein. Man kann sich auch ohne nur einen Kilometer zu entfernen weit weg sein ... ;)
      Klar, wie kann es anders sein bei einer Fischefrau (auch noch mit einem Aszendenten im Wasserzeichen)
      - es sind halt immer wieder die Wasserfarben - blau-grün-türkis in allen Variationen die eine magische Anziehungskraft auf mich ausüben!
      Hab's ganz ernsthaft vor, jetzt wieder am Ball zu bleiben - wir werden uns sicher nun wieder öfter lesen! LG Antje

      Löschen
  7. Liebe Antje, erst dachte ich ja" nein, kann nicht sein, ist sie es wirklich"?!!!!
    ich danke dir ganz herzlich freue mich über dein HIersein und deine Worte und ja, man kann daheimsein,örtlich weit weg sein, sich über andere unsichtbar halten wenn wichtigeres wichtiger ist als bloggen und teilen, sich aufteilen in Hundertfach kann man sowieso nicht sonst verzettelt man sich völlig. Prioritäten setzen wird irgendwann sehr wichtig.
    Nun bist du seit 3 Jahren wieder da und ich freue mich unbändig darüber dich zu sehen und zu lesen.Damit weiß ich so ungefähr dass es dir gut geht, es dich noch gibt.
    (Du sogar einen neuen Hintergrund für den Eingangsbild neu kreiert hast, ganz so, wie es deine Natur ist.
    Deine heutige Wahl als Thema" bin wieder da"! mit den hübschen bildern in Hochglanzformat:-))zwinker:-)) gefällt mir sehr, einmal ganz anders - zudem.
    der 3-Lagen Rock ist a) ungeheuer praktisch bei dem scharfen Wind vor dem Fenster als auch b) der wunderschöne Norweger dazu, darin siehst du entzückend aus, aniehend lebendig gerade wegen der helleren Winterfarben.
    deine hochgesteckten geflochtenen Haare ein Traum für jeden der Kürzere Haare hat.
    Kurzum - ich freue mich unbändig dich zu sehen und danke für dein melden bei mir.
    Bis auf - hoffentlich bald....herzlichst angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angel, wie schön, Dich hier begrüßen zu können! Danke auch für Deine lieben Worte. Ja, ich bin auch ganz froh, wieder dabei zu sein - ist einfach schön, auch nach längerer Abwesenheit wieder da anknüpfen zu können wo man aufgehört hat. Das genau macht echte Freundschaften aus - auch im www.
      Ich wünsch Dir alles Gute - wir lesen uns sicher bald - herzlichst Antje

      Löschen
  8. Hallo! Wie lieb von dir, dich bei mir umzusehen - ich habe mich sehr darüber gefreut, auch über deine lieben Worte :)
    Die Idee, mehrer Röcke gleichzeitig zu tragen ist ja mal clever! Und sieht total cool aus!
    Der Pullover gefällt mir - dafür habe ich echt keine nerven :) - ich werde mich gleich bei dir verlinken, damit ich dich nicht mehr verliere - und hoffe, du findest wieder Muse, dich im Bloggerland zu tummeln
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dann mal herzlich willkommen, liebe Yase! Schön, daß es Dir bei mir auch gefällt - dann werden wir uns ja jetzt öfter lesen. In der kühlen Jahreszeit haben irgendwie alle ein bißchen mehr Zeit zum Bloggen und Stöbern. Freu mich schon!
      Herzlichst Antje

      Löschen