Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Montag, 10. Oktober 2011

Kommentare verschwinden in den unendlichen Weiten des WWW ...

Kennt jemand von Euch auch folgendes Phänomen: Du schreibst einen Kommentar, gibst Dir echt Mühe, kein blödes Blablabla zu schreiben, sondern einen wirklich netten, gehaltvollen Kommentar, über den sich die Bloggerin auch richtig freuen soll - fertig, geschafft - jetzt veröffentlichen - und dann passiert es - der Kommentar ist weg, einfach weg.

OK - du schreibst nochmal in etwa die gleichen geschliffenen Worte - die gleiche Prozedur, veröffentlichen - nein, der Kommentar ist schon wieder weg!!! Dieses Spiel wiederholst du mehrmals, aber es ist zum Haare raufen, immer wieder aufs Neue verschwindet dein schöner Kommentar.

Dann merkst Du, daß das bei fast allen Blogs passiert - mit verschiedenen Varianten. Manchmal bekommst Du sogar eine Fehlermeldung, aber ganz egal was Du versuchst, der Kommentar verschwindet im Nirwana des WWW.

Mir ging das vor einigen Tagen so - mehrere Tage konnte ich nicht kommentieren. Ich hab dann nach diesem Fehler gegoogelt - hab Browserinhalt und Cookies gelöscht - alles ohne Erfolg.

Dann kam der rettende Hinweis meines Sohnes: Lade dir doch den Mozilla Firefox Browser hoch, das ist total easy - das schaffst sogar Du (unglaublich, welche Art von Humor erwachsene Kinder gegenüber ihren Müttern entwickeln) - dann sollte es wieder funktionieren.

Ich hab es tatsächlich geschafft - STOLZ! (ist wirkich super-easy) - und das Kommentieren funktioniert wieder wie vorher. Warum das so ist - ich habe keine Ahnung.

Nachdem ich von einer weiteren lieben Bloggerin erfahren habe, daß sie das gleiche Problem hat, glaube ich fast, daß noch mehrere mit dieser Schwierigkeit kämpfen. Deshalb habe ich diesen kleinen Post geschrieben, in der Hoffnung der ein oder anderen damit weiterzuhelfen.
Und wenn jemand sogar weiß, was das mit dem Browser zu tun hat - dann wär das sicher ebenso interessant zu erfahren!

Kommentare:

  1. Hmm ich hab grad einen zweiten Kommentar bei eineM Blog hinterlassen; nachdem mein vorheriger im Nirvana des world-wide-web verschwunden war. Letzt zeigt die die Kommentarliste meinen Kommentar an, mal sehen ob das morgen noch so ist... Ich jedenfalls kann mir einbilden, dass es sicher einige Kommentare zu meinen Posts gab, die einfach nur verschwunden sind;)
    LG Ann

    AntwortenLöschen
  2. ja - ich habe das Problem hin und wieder auch mal, aber ich muß gestehen, ich hatte den anderen Browser benutzt, der abhilfe schaffen sollte?! Naja - jetzt geht es zumindest wieder ganz gut. Nur muß ich daran denken, den Haken für angemeldet bleiben leer zu machen, dann geht es.
    Also es bleibt spannend!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Der Mozilla Firefox ist tatsächlich leicht zu handhaben und relativ fehlerfrei. Ich selber surfe gerade mit Google Chrome. Funktioniert wiederum bei mir am besten.
    Für längere Kommentare habe ich mir angewöhnt alles vorher zu kopieren bevor ich es in die Weiten des www schicke. Wenn das dann mit der Übertragung nicht klappt, habe ich es zumindest noch im Cache und kann es ins bei einem zweiten Versuch rein kopieren. Es liegt aber nicht immer nur am Browser. Oft es auch Blogger, das spinnt.

    Vielen Dank übrigens für Deinen langen und tollen Kommentar zum Thema Preisdumping auf Kunsthandwerker-Märkten. Du hast mir sehr aus der Seele gesprochen.

    Viele liebe Grüße sendet Dir Inken

    AntwortenLöschen