Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Montag, 1. Februar 2016

Hilfreiche Wegbegleiter


Immer wenn ich etwas stricke oder häkele, 
muß ich zuerst ein bißchen rumprobieren. 
Welche Nadelstärke brauch ich, eine Maschenprobe, 
eine Musterprobe usw.. 
Das gilt gerade für die Kleinigkeiten, die man so aus der "laMäng" (richtig heißt das natürlich "à la main") 
- also freihand - gestaltet.
Meistens mach ich mir dazu dann Notizen auf einem Zettel oder ich denke, das kann ich mir schon merken.
Das Ergebnis ist meist, 
daß ich irgendwann den Zettel such 
oder mich schon nach 2 Tagen nicht mehr erinnern kann.
Und dann fang ich wieder von vorne an mit rumprobieren ...

Jetzt hab ich mein ureigenes Nachschlagewerk angelegt.

Ich hatte noch zwei hübsche Büchlein, deren Einband mir aber nicht mehr so gut gefallen hat.
Also hab ich die Deckel mit einem fröhlichen Geschenkpapier beklebt. Zuerst mit Serviettenkleister. Hat aber nicht ganz so gut gehalten und ich hab dann mit einem normalen Klebestift nachgearbeitet.


Nun hab ich ein "Pulswärmer-Buch" ...



... und ein Buch für "Accessoires".


Und weil ich es gerne romantisch mag, 
darf es auch ein bißchen kitschig sein
- weil ich halt ein Mädchen bin  - Lach!
Wenn's mir mal nicht mehr gefällt -
dann mach ich's eben wieder anders!


Zwei echte hilfreiche "Wegbegleiter"

 Die Seiten hab ich durchnummeriert 
und am Ende der Büchlein wurde ein Alphabet angelegt.
Hier trage ich dann den Namen der Wolle ein und einen Vermerk, auf welcher Seite ich eine Anleitung
mit genau diesem Garn aufgeschrieben habe. 
So finde ich nun immer alles, 
was ich schon einmal mit dieser Wolle gemacht habe.


 Meine Anleitungen werden jetzt einfach hintereinander aufgeschrieben. Dazu gehören auch die Angaben über Nadelstärke, Verbrauch, Angaben zur Wolle
(Gewicht , Lauflänge und Zusammensetzung).


Wer genau hinschaut,
hat auch gleich die Anleitung für den
Lace-Shawl vom letzten Post zum Nacharbeiten

Genial (Grins)  - oder?!

Kommentare:

  1. wow genial..
    und gut durchdacht..
    dazu noch in frischen Farben.. gefällt mir sehr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Besuch, liebe Rosi, und Deine anerkennenden Worte!
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  2. Das ist einen gute Idee ,Antje, die ich aufgreifen werde. Ich finde es nicht kitschig.
    Ich habe soviele Notizbücher die einen festen Einband haben, einige sind dabei die ohne sind.
    Da finde ich die Idee ganz toll, sie so aufzuhübschen. Eine Idee habe ich auch noch in der Schublade,Du hast mich daran erinnert. Ich stelle es mal demnächst vor.
    Das mit dem Inhaltsverzeichnis finde ich auch gut.
    Liebe Grüße in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Claire, es ist für mich ganz wichtig, daß auch die alltäglichsten Dinge nett aussehen, deshalb versuche ich immer alles so zu gestalten, daß ich gerne hinseh, daß ich es gerne anfasse. "Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ..."
      Auf Deine Idee bin ich gespannt!
      Herzliche Grüße
      Antje

      Löschen
  3. supergenial!!!!
    ich bin ja auch so eine zettelverbummlerin und vergesslich obendrein - vor allem bei zahlen! deswegen hab ich letztens ein (mir zugeflogenes) schulheft benutzt um mir für meine am meisten verwendeten schnitttechniken notizen zu machen. aber es schön zu gestalten - dafür hats dann noch nicht gereicht :-)
    deine büchlein sind einfach nur zauberhaft!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach sieh mal an - Zahlen gehn bei mir auch überhaupt nicht. Irgendwie fehlt mir der Bezug dazu ...
      Und was noch nicht ist, das kann ja noch werden - vielleicht designst Du ja noch dein Schnittmuster-Schulheft - dann ist es ein echtes Designer-Heft mit Design innen und außen :))) Und dann kriegen wir das natürlich auch zu sehen!
      Herzliche Grüße
      Antje

      Löschen
  4. ui.. noch etwas gemeinsam.. ich vergess eine Telefonnummer vom Buch bis ans Telefon.. und Termine verbummel ich auch immer :D

    LG
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,
    finde ich süß, wie du deine Büchlein aufgepeppt hast und wie du sie nun nützt. Gute Idee! Und weils ein sinnvolles DIY ist, passt es meiner Meinung nach auch zu ANL, also vielleicht hast du ja ab 15.2. wieder Lust auf eine Verlinkung!
    Alles Liebe und schon mal ein schönes Wochenende,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-1.html
    ♥♥♥
    PS: Macht ja nichts, wenn dir solche Kettenmengen nicht so gut passen wie mir, dafür siehst du mit deinen wolligen Halsschmeichlern total gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich schau ich immer mal nach, was ich noch so hab ... bevor ich was Neues kauf. Und da ich eine absolute Sammlernatur bin, finde ich fast immer was ...
      Na klar bin ich am 15. wieder bei ANL dabei, liebe Traude!
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  6. Liebe Antje, zwar strick ich zur Zeit nicht, aber die Wolle liegt schon da!!!°°ist ja auch schon mal was, hatte einfach zu viel um die Öhrchen besuch - Vorbereitungen, geburtstag da kam ich einfach nicht dazu, das neueste Buch aus der Bibliothek wollte auch noch gelesen werden, neue Nadeln sind auch da, etwas glitschigere, die letzten waren so stumpf da strickte es sich einfach schlecht!:)) Aber deine Tipps sind genial und die Bücherbände sind toll geworden, so schöön übersichtlich angeordnet hast du jetzt alles am PLatz...Gratulation für deine Ordnung, ich wünschte das könnte ich auch..lacht und sage ein herzliches Dankeschön für deine lieben vielen Worte bei mir....alles Liebe sie gingen mir wie Olio Dante runter..:))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, liebe Angel, wenn Ordnung ja was statisches wär - aber leider ist sie das nicht - ich muß immer wieder neu darum ringen. Leider gehör ich auch nicht zu den Glücklichen, die immer, zu jeder Zeit und mit allem Ordnung haben. Deshalb freu ich mich umso mehr über solche "Etappensiege" - Lach!
      Und auf Dein Gestricktes bin ich dann auch schon mal gespannt.
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen