Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Mittwoch, 9. Dezember 2015

Oh what a wonderful morning!


Ein Blick aus unserem Fenster.

In der Nacht hat es geregnet. 
Wolken am Himmel. 

Ganz plötzlich bricht die Sonne durch eine Wolkenlücke 
und läßt die ganze graue Welt erstrahlen. 


Als ob jemand das Licht angeschaltet hat.

Regentropfen an kahlen Zweigen,
die letzten dürren Blätter
- welch bezaubernde Schönheit.


Mit einer Morgengabe 
tausender funkelnder Diamanten 
hat die Sonne uns heute reich beschenkt.

Kommentare:

  1. welch ein lichtumflutetes Bild liebe Antje das ist ja wunderschön....
    eben komme ich von deinem ersten Blog, in den ich von Anfang an gerne hineingeschaut habe, allein deswegen weil man bei deinem Villahäuschenumbau so viel von deiner Lust und Energie am herumbasteln und werkeln zu sehen bekommt, all deine Kreativität steckst du in dein Zuhause und ich wünschte das könnte jeder der über ein eigenes Zuhause verfügen kann.
    So viel Ergeiz und Liebe spornt einfach an....
    doch auch hier entdecke ich beim stöbern in vielen deiner Seiten unbändige Lust "am Bau!"
    herzlichen Dank für deinen Besuch auf meiner aktuellen seite....Angelface mit Gruß in deinen Tag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die vielen netten Worte, liebe Angel. Ja, ich hab zwar einen völlig anderen Beruf, aber das Bauen kann ich einfach nicht lassen. Eigentlich mach ich das schon mein ganzes Leben und werd doch nie fertig. Aber genau das ist ja auch das Reizvolle - immer im gestalterischen Prozess zu bleiben. Im Frühling wird hier auch wieder viel Neues über meine endlosen Baustellen zu lesen sein.
      Herzlichst Antje

      Löschen
  2. Stimmt, liebe Antje,

    in solchen Morgenstimmungsbildern liegt eine ganz eigene Schönheit!

    Ganz herzliche Adventgrüße aus Rostrosenhausen
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/fair-play-teil-4-frau-r-denkt-uber-die.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ja, man muß sie nur sehen!
      Ganz herzliche adventliche Grüße auch nach Rostrosenhausen
      von Antje

      Löschen
  3. hach - wie schön!!!
    ich komme eben vom holzhacken draussen und die sonne ging in zartrosa hinter den bergen unter....
    in der stadt hätte ich das nicht wahrgenommen.
    ganz lieben gruss!!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holzhacken vor einem zartrosa Sonnenuntergang hinter den Bergen. Wie romantisch ist DAS denn! Da genießt Frau doch das Feuerchen anschließend umso mehr! Ist es denn nicht ein unglaublicher Luxus, wenn man anstelle zwischen Straßenschluchten und Verkehrslärm so naturnah leben darf?!
      Herzliche Grüße
      Antje

      Löschen
  4. Sehr stimmungsvoll, liebe Antje. Ja, der Rheingau ist herrlich und mein Sohn mit Frau wohnt in Lorch und arbeitet in Wiesbaden und wir geniessen die Besuche dort auch sehr. Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir!
    Herzliche Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen