Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Sonntag, 15. November 2015

Die Antwort der Engel


 "Wir standen ratlos vor einer Welt der Lüge,
 der brutalen Niedertracht und 
dem anscheinenden Sieg des Bösen. 
Aber wir sagten uns, daß der Sinn unseres Lebens 
irgendwo verborgen sein mußte, 
und wir dachten, daß die Hindernisse, ihn zu finden, 
 in uns selbst zu suchen sein."

 Gitta Mallasz


Aus der Einführung zu dem Buch 
"Die Antwort der Engel".

"Das Buch ist ein Dokument. 
Es ist weder Dichtung noch Journalismus, 
sondern ein getreuer Bericht von Geschehnissen, 
die sich während der Jahre 1943 und 1944 
in Ungarn ereigneten.
Der Leser muß es nehmen, wie es ist.
Oder sein lassen."

Ein Buch, das mich seit vielen Jahren begleitet. 
Die Antworten der Engel 
sind immer wieder eine absolute Herausforderung 
und zugleich ein großer Trost.
Die Auseinandersetzung damit
erscheint mir aktueller und wichtiger denn je.

Deckblatt-Text:

"Auf der Suche nach der Wahrheit inmitten einer Zeit des Krieges, der Lüge, des Schreckens und der Not öffnet sich vier jungen ungarischen Menschen plötzlich und unvermutet eine neue Dimension, die sie auf den Weg zu sich selbst führt.
In einem oft unbarmherzig anmutenden Wandlungsprozess enthüllt sich in der "Antwort der Engel" nach und nach der Sinn eines neuen Lebens - ein Leben der Integration und Vereinigung aller Aspekte des Seins, ein Leben der Einswerdung von Erde und Himmel, ein Leben, in dem es des Menschen Aufgabe ist, die Spaltung zwischen Geist und Materie aufzuheben und zur verbindenden Brücke zu werden.
Gitta Mallasz, die das Dokument aufzeichnete, hat als einzige der vier Freunde den Krieg überlebt und weilte bis zu ihren Tod im Mai 1992 in Frankreich."


Kommentare:

  1. werde nach diesem buch fanden....
    und schicke dir eine umarmung!!! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - ich fühl mich umarmt und drück Dich!
      Das Buch findest Du ganz leicht im Internet - bei A.....
      Herzliche Grüße
      Antje

      Löschen
  2. Das klingt sehr interessant, liebe Antje. Es gibt Bücher, zu denen man gerne zurückkehrt, wie wenn sie für uns geschrieben worden wären, seelenverwandt oder eben wie Seelennahrung, wenn einmal an uns gezerrt wird mit räuberischen Erfolg.
    Vielen Dank für alles, man findet gerade so viel Wohltuendes auf den Blogs,
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Buch ist wie eine Begegnung. Es hinterläßt bei jeder neuen Begegnung immer tiefere Eindrücke.
      Herzliche Grüße
      Antje

      Löschen
  3. Liebe Antje-Hexentanzschwester ;o)) –

    zunächst einmal vielen Dank für deine Verlinkung des schönes Kleides von neulich bei RDL#11!

    Und ja, dein Buch klingt faszinierend und außerdem sehr passend auch zur heutigen Zeit, die zuweilen auch den Eindruck „einer Welt der Lüge, der brutalen Niedertracht und dem anscheinenden Sieg des Bösen“ macht…

    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/rettet-die-lachfalte-11-herbsthexentanz.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch ist ganz unglaublich - es "tut" was mit einem, wenn man es liest. Wir lesen uns gerade zum Nachmittagstee jeden Tag ein "Engelsgespräch" vor.
      Und ich freu mich auf Deine nächste Aktion im neuen Jahr!
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen