Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Montag, 8. Juni 2015

Der Sommer kommt!

Auch wenn der Sommer heute ein bißchen Pause macht -
wir hatten doch schon sehr schöne Tage!

Hier ein paar frühsommerliche Impressionen:
 (Unmengen Bilder und wenig Text!)

Die Rosen im Hof haben im Mai Anlauf genommen ...



... lassen sich weder von Läusen
noch sonstigen Plagegeistern beirren ...
(Hier dürfen alle leben - ich hab noch nie was dagegen unternommen - und wie von Zauberhand reguliert sich gegen Mitte des Sommers alles von alleine)
 ... und können sich jetzt gar nicht mehr bremsen!




Auch solche ungeordneten Ecken gibt es im Hof
 Und hier trink ich meinen Tee am liebsten
- auf der kleinen Holzstiege zur Veranda ...
... die der Herzallerliebst aus alten Dielen gebaut hat.
Herrlich verwittert!
Die Buchstaben waren schon auf der Diele.


Für ein schönes Essen mit der ganzen Familie 
kommt das alte Rosengeschirr meiner Großmutter
wieder mal zu Ehren




Dazu gehört für mich auch
eine edle Tischdecke ...
...  -  in diesem Fall 
passen die Gläser mit den Pünktchen recht gut dazu - ...
 ... und natürlich Blumen!

Gekaufte Pfingstrosen und Schleierkraut 
vergesellschaftet mit roten Kletterrosen aus dem Hof
Ich kann gar nicht genug davon kriegen!


Die Rosen 
haben sich leider gar nicht gehalten in der Vase.
Trotzdem fand ich den Strauß immer noch schön - 
zumal die knospigen Köpfe der Pfingstrosen 
tatsächlich alle noch aufgegangen sind!
 Auch im Vergehen liegt noch eine gewisse Schönheit.

Und Sommerzeit ist für mich auch Kleiderzeit!
Am Liebsten ganz unkomplizierte Kleider 
aus Baumwolljersey ohne Knopf und Reißverschluß
- einfach überziehen und wohlfühlen!
Ein sehr einfacher Schnitt 

Schmückendes Element am Saum 
ein Nylon-Schrägband aus einem uralten Fundus 
und ein Volant aus gekreppter Baumwolle.
Ach - und ich liiiebe florale Muster ...
 
... hier herrlich blaue aquarellartige Wicken

Laßt uns den Sommer feiern!

Ein ganz herzliches Willkommen 
auch an meine neuen Leserinnen  
Und besonderen Dank an alle, die hier immer wieder 
viele nette Worte hinterlassen!

Kommentare:

  1. Ach wie schön, Du siehst reizend aus in Deinem Kleid, es steht Dir gut!
    Ich liebe auch schön gedeckte Tische, die Vasen mit den Rosen sind wunderbar arrangiert, auch im Verblühen sehen sie hübsch aus. Meine Rosen fangen gerade erst an zu blühen, bei Euch scheint alles schon weiter zu sein.
    Danke für den schönen Anblick und Dir eine schöne Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für die Komplimente, liebe Claire! Ja, hier im Rheingau haben wir doch ein sehr mildes Klima - nicht zu vergleichen mit dem hohen Norden! Dafür wird bei uns dann aber alles sehr schnell trocken im Sommer.
      Liebe Grüße Antje

      Löschen
  2. wunderschön und sommerlich siehst du aus in deinem blumenkleid!!!
    und deine rosen!! herrlich! auch deine tafeldekoration ist eine wahre augenweide - geschirr, tücher, gläser, blumen - sehr elegant und einladend! ich hoffe deine gäste wissen es zu schätzen ;-)
    die alte-dielen-treppe trifft natürlich voll meinen nerv - freu!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... hab ich mir doch gedacht, daß die Treppe genau Dein Ding ist, liebe Beate!
      Über Dein Kompliment und die anerkennenden Worte freu ich mich ganz doll!
      Liebe Grüße Antje

      Löschen
  3. ein entzückendes Kleidchen liebe Antje, ganz mein Fall das steht dir aber ausgesprochen gut, passt ja zu meinem Post über die Kleidchen:))!!...Toll ...
    ansosnsten sehe ich hier eine wahre Pracht von Rosenblüten
    am STrauch im Beet, auf tellern und Tassen - elegant und fein, wunderbar arrangiert
    und erst die ROSEN!; - ich liebe Rosen, vorzugsweise die kleinen, ganz zarten, die so herrlich duften, die teeröschen...dire mich immer wieder bezaubern, am liebsten aber hab ich sie am Strauch, - vor dem welken...
    du zeigst uns wunderbare voll erblühte Prachtriesen davon....
    ein toller Post der mir sehr gefällt...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell (wie man hier im Mainzer Dunstkreis sagt ;)) - Kleider sind einfach herrlich! Danke für das Kompliment und deine netten Worte, liebe Angel!
      Die Kletterrose ist eine rote New Dawn - sie duftet auch ganz wunderbar. Wenn man durch den Hof geht, wandert man richtig durch eine Duftwolke. Eigentlich schneid ich auch nie was ab - aber sie sind so üppig ... nur sind sie halt nicht für die Vase.
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  4. Liebe Antje,

    das Kleidchen würde auch sehr gut in MEIN Beuteschema passen, tolle Farben, hübsches Muster, angenehmer Schnitt! Dass du auf den alten Dielen gerne sitzt, kann ich gut verstehen, die haben eine mordsgemütliche Ausstrahlung! Und der Tisch ist ebenfalls auf gemütliche und sehr warmherzige Weise edel gedeckt: Wunderschöner Blumenschmuck und ein schönes Geschirr – und witzig, dass du sowohl auf dem Tischtuch als auch auf den Gläsern Punktemuster hast!

    Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen bei mir! Ich bin schon neugierig auf deine Badezimmer-Blogserie!

    Ganz herzliche rostrosige Grüße

    von der Traude

    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Traude, kann ich mir gut vorstellen, daß das Kleid in Deine Richtung paßt! Schade, daß wir alle so weit weg voneinander leben. Wie schön wär es, wenn wir ab und zu mal für uns gegenseitig so schön den Tisch decken könnten ... um miteinander zu essen, zu schwatzen, zu lachen ...
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  5. Liebe Antje,
    du siehst bezaubernd aus in deinem wunderschönes Sommerkleid. Gerade im Sommer sind solche Kleider Gold wert. Leicht und unbeschwert. Ich sollte auch mal wieder nähen ;-)) Deine Rosen stehen dem aber nicht nach, auch sie sind wunderschön. Ich tue auch nichts gegen Läuse und Co. Ich schaue nur, dass sie gestärkt sind und dann erledigt sich das Problem, wie du schon schreibst, von selbst. Und die vielen Meisen hier im Garten helfen natürlich auch dabei.
    Außerdem ist das ein wunderschöner gedeckter Tisch, an dem sicher viele sehr gerne sitzen.
    Ja liebe Antje, lasst uns den Sommer feiern.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bunte, luftige Kleider und Rosen - der Inbegriff von Sommer und Weiblichkeit - ganz offenbar doch für viele Frauen. Immer noch oder wieder?
      Liebe Rita, ich freu mich jedenfalls sehr über Deinen Besuch und deinen vielen netten Worte! Fühl Dich virtuell eingeladen an meinen Tisch!
      Liebe Grüße
      Antje

      Löschen
  6. Ich hoffe, du genießt den Sommer, liebe Antje!
    Ich vermisse dich schon so richtig! :o)
    Alles Liebe,
    die Traude

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje, nun möchte ich doch auch ein paar nette Worte hinterlassen. Langsam trudelt der Herbst ein und irgendwie vermisst man die Antje, wenn immer das gleiche Bild auf dem Blog erscheint. Ich hoffe es geht Dir gut und denke, die Arbeit hält Dich gefangen.
    liebe Grüsse , Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Die Erinnerung ist das Schönste was wir nur für uns haben, wenn ein Mensch vermisst wird.
    Liebe Grüße zu dir, Klärchen

    AntwortenLöschen