Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Montag, 19. September 2011

Emma

"Wo ein Werk geschaffen,
wo ein Traum weitergeträumt,
ein Baum gepflanzt,
ein Kind geboren wird,
da ist das Leben am Werk
und eine Bresche ins Dunkel der Zeit geschlagen."
Hermann Hesse
Das allerschönste Ereignis dieses Sommers wurde uns im August beschert: Baby Emma wurde geboren - ein zweites Enkelkind.

Sie ist unbeschreiblich süß, erobert alle Herzen im Sturm und wir sind aus tiefstem Herzen dankbar und glücklich, daß Emma ein gesundes kleines Mädchen ist.

Und dies ist mein Willkommens-Geschenk für dieses zauberhafte kleine Wesen:Etwas richtig Wärmendes für den Herbst und den Winter - eine komplette Garnitur aus Merino-Wolle: Strampler, Jäckchen, Schühchen und Mützchen.Die Muster für diese süßen Sachen sind aus einem alten Rebecca-Sonderheft Baby+Kids Nr. 10/1999.
Alles war in naturweiß-uni vorgesehen - ich dachte mir allerdings, ein bißchen rot darf sein.So bekam der Strampler eine rote Passe, und weil er für ein Mädchen ist, darf eine zarte Rose darauf erblühen.Der eingestickte Name gehört natürlich auch dazu - und ich habe meine schönsten Perlmuttknöpfchen aus meinem Fundus ausgewählt.

Die Bänder der kleinen Wickeljacke sind raffiniert geknöpft.Das hinten herumführende Band ist separat und wird einfach angeknöpft. So braucht man das Baby nicht umständlich drehen.Wichtige Accessoires wie Schühchen und Mützchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.Die winzigen Schühchen bekamen anstelle von Bommelchen jeweils 2 Häkelblütchen an die Schnürbänder.Ich muß zugeben, an dem Mützchen hatte ich den größten Spaß, denn die Idee mit dem Stern und der Blüte kam wirklich erst während des Strickens auf - sie hat sich quasi unter meinen Händen entwickelt.Zum Schluß noch ein Tip zum Thema "Strickstücke spannen". Immer wieder stand ich vor dem Problem: wo und worauf spanne ich meine Strickstücke. Vor allem auch größere oder längere Stücke. Da entdeckte ich vor einiger Zeit dieses Schaumstoffpuzzle. Es ist eigentlich ein Kinderspielzeug. Aber als ich es sah, hatte ich diese Idee. Man kann damit im Prinzip jedes Format auslegen und nach Herzenslust spannen. Funktioniert super!

Kommentare:

  1. Sehr süss finde ich dein Emmakompination, zwischen verspielt und sachlich.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  2. Diese Emma-Kombi ist ja wirklich fantastisch! So schöne Farben, schlicht und doch wirklich was Außergewöhnliches. Wunderschön!!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Handarbeit.
    Das ist ja eine komplette Kombination und die Farben sind hübsch gewählt!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja ganz wunderschön aus. Gibt es wohl die Anleitung noch irgendwo? Ich würde das gerne nachstricken.

    Bin heute das erste aber sicher nicht das letzte Mal bei dir zu besuch. Schön ist dein Blog.

    Herzliche Grüße, Jo

    AntwortenLöschen