Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Dienstag, 19. Oktober 2010

Quax - die Herbstsonne und die Schaffensfreude

Gestern noch hatten wir hier strahlenden Sonnenschein! Quax genoß die Herbstsonne sichtlich - an geschütztem Platz genoß er die Wärme ausgiebig auf seinem Pelz.Heute war es damit vorerst mal vorbei und der Herbst wurde etwas rauher.
Dafür laufen die Arbeiten in der Villa Lilla jetzt auf Hochtouren. Ich will die Villa unbedingt noch vor Weihnachten beziehen!!! Fenster sind so gut wie fertig und beim Verputzen bin ich im Endspurt. Als größere Abbrucharbeit steht jetzt noch Holzboden abschleifen an. Alles andere ist jetzt Aufbauarbeit, und die ist tatsächlich sehr aufbauend - auch für die Seele. Es macht einfach viel mehr Spaß, etwas neu zu gestalten und schön zu machen, als ewig das alte, kaputte abzureißen. Noch ein bißchen Sonne - und alles geht noch mal so schnell!
In diesem Sinne bin ich absolut zuversichtlich und voller Schaffensdrang!

Kommentare:

  1. Irgendwie war ich länger nicht mehr "on-the-line".... jetzt habe ich doch glatt Deine Fenster-Kitt-Aktion verpaßt. Mir ging es übriegens fast genauso: habe Glas vom Glaser bestellt in der richtigen Größe und alle wollten mir klarmachen, daß ich Silikon nehmen solle, bis ich dann nach langem Suchen stur auf das Leinölkit-Zeug gekommen bin. Leider bin ich trotz vielen Versuchen noch nicht so gut wie Du mit Deinen Versuchen!
    Ich finde es toll mitzubekommen, wie es bei Euch wächst und gedeiht und Deinen Ehrgeiz kann ich gut verstehen! Ich gebe auch nie auf und mache weiter... Achtung beim Schleifen- ich fand den Tellerschleifer wirklich sehr schwierig zu bedienen und hab mir zuerst mal den Daumen verrenkt... Aber irgendwann tanzt man über den Boden ist sehr stolz auf sich, wenn es schön aussieht!!!!!
    Ganz liebe weiterhin gespannte Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Man geht mit einem ganz anderen Ehrgeiz ans Werk.
    Automatisch kommt da mehr Fantasie ins Spiel.
    Dennoch gleichzeitug ein recht großes Projekt mit vielen Arbeitsstunden.
    Bin gespannt wie es weiter geht.
    Wünsch Dir auf jeden Fall viel Spass dabei.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Oh, bist du fleißig - es wird bestimmt himmlisch und du kannst sehr, sehr stolz auf dich sein!!!!! Und dein Quax sieht ja süüüüüß aus - er ähnelt sehr Fridolin dem Jagdterrier meines Sohnes!!! Ich wünsch dir weiterhin vieeeeeel Freude und Energie beim Werkeln und schick dir gaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,
    mit Einzug vor Weihnachten hast du dir ja etwas vorgenommen. Hast du dafür dieses Jahr die Geschenke und Weihnachtsfeiern abgesagt? Wie soll man das sonst schaffen? Und dazu postest du immernoch. Hut ab!!!!

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim gestaltung und neu und schön machen!

    Ganz liebe Grüße, A.

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für Deinen lieben Kommentar - hoffe, daß es Dir gut geht! - Ja ich habe aufgrund des ganzen Chaos an unserer Grundschule meine Kleine auf der Waldorfschule angemeldet und muß leider sagen, daß sie noch keinen Platz für sie haben...
    Meine Große, um die es gestern hauptsächlich ging geht auf ein Gymnasium 13. Jahrgang und es scheint manchmen Lehrern wirklich um ihre eigene Macht zu gehen und um das Unverständnis wann welche Inhalte ankommen, und wie man faire Bewertungen macht.
    Wie geht es Eurem Häuschen? Es sieht immer so gemütlich aus mit Deinen Bilder. Ich kann nur sagen, am schönsten ist es, wenn man anfängt, ein wenig einräumen zu können und es langsam schön wird.
    Ganz liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen