Startseite *** *** *** VILLA LILLA und DORNRÖSCHEN *** **** *** DANK

'Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort.
Und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort.'
Joseph von Eichendorff


Diese Worte üben auf mich immer wieder einen ganz besonderen Zauber aus.
Magische, verheißungsvolle Worte.
Begeben wir uns auf die Suche nach dem 'Zauberwort', erschließt sich uns die Schönheit in der Welt und inspiriert uns zu eigenem Schaffen.


Sonntag, 7. März 2010

Lebenskreis

Am Wochenende war zu einem großen Familienfest geladen. Ein höchst seltenes Ereignis - eine diamantene Hochzeit - sollte gefeiert werden. In 60jähriger glücklicher Ehe verbunden zu sein, das ist wirklich eine besondere Gnade. Zu einem solchen Jubelfest sollte es dann auch ein besonderes Geschenk sein. Ich wußte, die beiden wollen sich ein neues Sofa anschaffen. Und so entstand die Idee zu einem Sofakissen. Was zu Anfang recht einfach erschien, wuchs sich dann regelrecht zum "Kissen-Projekt" aus. Ich sichtete und kombinierte viele unterschiedliche Materialien. Andere Generationen - andere Geschmäcker - es war für mich zunächst gar nicht so leicht, etwas zu kreieren, was dem Jubelpaar gefallen könnte, und was auch mir gefiel, denn man verschenkt natürlich immer nur, was man selbst auch schön findet. Was dabei dann heraus gekommen ist, seht ihr hier:Zunächst hatte ich nur eine vage Vorstellung und arbeitete mich im wahrsten Sinne des Wortes am Thema entlang. 60 Jahre - ein langer gemeinsamer Weg, ein Leben in allen Farben des Regenbogens - licht und heiter - strahlende Höhepunkte - schattig und gedämpft - bewegt und ruhig - viele Details und doch eine Einheit. Viele Stunden habe ich damit verbracht und dabei sind unendlich reiche Erinnerungen an gemeinsame Zeiten aus der Kindheit aufgetaucht ... und die stecken jetzt auch alle in diesem Kissen.Handgesponnene Wolle in unterschiedlicher Stärke und wunderschön bunt-strahlendem Farbverlauf und viele bunte Stickgarne fügen sich auf dunklem Untergrund zu einer Lebenskreis Symbolik. Große Ereignisse, kleinere Ereignisse und die vielen tausend alltäglichen Kleinigkeiten - all das prägt unser Leben und macht es so einzigartig, zu einem individuellen "Lebens(kunst)werk". In der Mitte platzierte ich dann die Ringe, das Symbol für die Ehe, und natürlich die Namen des Jubelpaares. Zum Schluß wurden noch ein paar goldene Akzente hineingestreut - für die ganz besonderen Glücksmomente auf einem solch langen, gemeinsamen Weg.Es war ein wunderschönes Fest mit großer Wiedersehensfreude ... Onkel, Tanten, Cousinen, Geschwister, Jugendfreunde ... es gab so viel zu erzählen .... so viele gemeinsame Erinnerungen aus Kinder- und Jugendtagen, an Großeltern ... es ist wunderbar, eine so große Familie zu haben! Und wenn wir auch räumlich auseinandergerückt sind, wir werden uns nicht aus den Augen verlieren - und deshalb sind wir auch nicht ohne feste Verabredungen auseinandergegangen.

Kommentare:

  1. TOLLES KISSEN!!!!!! Wirklich unglaublich schön - und ich liebe im Moment dieses freie Handsticken...-hoffentlich gibt es jetzt nicht den ersten ernsten Ehestreit, weil jeder das Kissen für sich zum kuscheln haben möchte : ) Bewundernde Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du gut gemacht,Wunderschön,fantasievoll,bezaubernd!

    AntwortenLöschen